Anfrage Wasserqualität Meerbusch

Anfrage Wasserqualität Meerbusch

Sehr geehrter Herr Momm,

aufgrund verschiedener Bürgeranfragen möchte die UWG Ratsfraktion Meerbusch bezüglich der Wasserqualität im Meerbuscher Stadtgebiet nachfragen, ob die geltenden gesetzlichen Grenzwerte nach der Asbest – Richtlinie für Trinkwasser eingehalten werden?

Des weiteren bittet die UWG Ratsfraktion Meerbusch um Auskunft ob Ihrerseits ausgeschlossen werden kann, dass es zu einer erhöhten Asbestbelastung in den vergangenen Jahren in Meerbusch aufgrund einer eventuellen Trinkwasser-Zuleitung vom Kaarster Stadtgebiet erfolgt ist?

Es wäre sicherlich sehr hilfreich, wenn Sie uns nach dem Vorsorgeprinzip erklären könnten, welches Maßnahmen die WBM im allgemeinen, bzw. im üblichen Tagesgeschäft betreibt, dass entsprechende Schadstoffe, die man am liebsten überhaupt nicht im Trinkwasser finden möchte, definitiv ausgeschlossen werden können?

Mit freundlichen Grüßen
Christian Staudinger-Napp

Typisch Unabhängige Wähler:
unkompliziert und sachbezogen!

UWG Ratsfraktion Meerbusch
40667 Meerbusch – Düsseldorfer Straße 81a

Fraktionsvorsitzender
Christian Staudinger-Napp

Schreibe einen Kommentar

Das Archiv
Letzten Beiträge
Neueste Kommentare

Sie haben

Vorschläge, etwas in Meerbusch zu machen