Bußgeldkatalog für Umweltsünden

Bußgeldkatalog für Umweltsünden

In der letzten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses hat die UWG/Freie Wähler die Erstellung eines Bußgeldkatalogs für Umweltsünden gefordert. Bisher hatte Meerbusch keine solche Satzung. Gründe waren Bürgerbeschwerden über vermehrte Vermüllung und Verunreinigung in unserer Stadt, die wir voll und ganz teilen. Der Antrag wurde mit nur einer Gegenstimme angenommen. Als Beispiel diente dabei der aktualisierte Bußgeldkatalog von Neuss, der mit wesentlich höheren Strafen für solche Delikte aufwartet.

Quelle: Neuss-Grevenbroicher Zeitung vom 27.03.2019

Schreibe einen Kommentar

Das Archiv
Letzten Beiträge
Neueste Kommentare

Sie haben

Vorschläge, etwas in Meerbusch zu machen