Verkehrssituation in Strümp im Kreuzungsbereich Moerser Straße / K9

Verkehrssituation in Strümp im Kreuzungsbereich Moerser Straße / K9

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Spindler,

bezüglich der nichtöffentlichen Sitzung der Meerbuscher Fraktionen und Ihrer Person wegen dem o.g. Thema morgen Nachmittag in Osterath, teilen wir Ihnen hiermit mit, dass die UWG Ratsfraktion Meerbusch diesen Termin nicht wahrnehmen wird.

Deshalb fordern wir Sie erneut auf, sämtliche Vorgänge in einer öffentlichen Sondersitzung vom Bau- und Umweltausschuss zu diskutieren. An dieser Sitzung sollen auch die Mitglieder der Unfallkommission teilnehmen.

Weiterhin halten wir es für unverzichtbar, entsprechenden Expertenrat einzuholen.

Aufgrund des großen öffentlichen Interesses an dem Thema möchten wir Sie bitten, wie seinerzeit beim Thema Barbara-Gerretz-Schule eine geeignete Räumlichkeit zur Verfügung zu stellen, damit die Bürger und Bürgerinnen die Sitzung verfolgen können.

Außerdem stellen wir hiermit den Antrag, dass bei dieser Sitzung der Bürgerschaft entsprechendes Rederecht eingeräumt wird!

Mit dieser Maßnahme soll die Stadtverwaltung Meerbusch vollständige Transparenz aufzeigen und nicht im Hinterzimmer mit selbsternannten Verkehrsexperten unter Ausschluss der Öffentlichkeit Dinge entscheiden, die eventuell nicht von der Bevölkerung getragen werden.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Staudinger-Napp
H. P. Weyen

Schreibe einen Kommentar

Das Archiv
Letzten Beiträge
Neueste Kommentare

Sie haben

Vorschläge, etwas in Meerbusch zu machen